Login
Musiker gestalten Ihre Taufe.

Musiker für Ihre Taufe

Allgemeine Tipps zu Musiker für Ihre Taufe

Die Taufe ist das erste Sakrament und somit ein sehr wichtiges Ereignis im Christentum. Für die Familie bedeutet dieser Tag hohe Verantwortung, aber auch Weitergabe von Verantwortung an den Paten, der u.a. für die christliche Erziehung des Babys verantwortlich ist. Darüber hinaus soll der Taufpate aber auch zur Bezugsperson bzw. zum lebenslangen Begleiter des Kindes werden. Die Taufe findet oft während des sonntäglichen Gottesdienstes statt. Es ist aber auch möglich, sein Kind an einem besonderen Anlass (z.B. Osternacht, Kindergottesdienst) taufen zu lassen. Die Taufe findet in der Regel im kleineren Kreis statt, also mit Eltern, Onkeln und Tanten, Geschwistern und Großeltern des Täuflings. Für gewöhnlich ist die kirchliche Feier zeitlich kurzgehalten. Dennoch bietet sich eine musikalische Umrahmung an, die nach jedem Abschnitt der Taufe (z.B. zur Eröffnung oder nach den Fürbitten) ein Lied bereithält. Neben dem klassischen (und wahrscheinlich schon vorhandenen) Organisten in der Kirche, empfiehlt sich ein Sänger oder eine Sängerin . Als Solokünstler können diese zu professionellen Instrumentalplaybacks performen, aber auch A Capella singen, was bei der besonderen Raumakustik einer Kirche oder Kapelle einen einzigartigen Klang herbeiführt. Im Repertoire sind dabei durchaus moderne Songs wie "The Rose" oder "Circle of Life", aber auch traditionelle Lieder wie "Ave Marie". Eine Sängerin könnte insbesondere auch zusätzlich durch ein Klavier begleitet werden. Diese Formation wäre in Form eines weiteren Instruments, wie z.B. einer Gitarre oder einer Querflöte, natürlich vielfach änderbar.

Die besten Musiker für Ihre Taufe

Duo, Mainz (DE)
hochzeitsforte
Noch keine Bewertung
Band, Dulliken (CH)
Mary Keey
Noch keine Bewertung
Band, Sauerlach (DE)
Happy Bavarians
(1 Bewertung )
Alleinunterhalter, Eggstätt (DE)
URTON
Noch keine Bewertung
©connactz 2021 | AGBs Musiker | AGBs VeranstalterDatenschutz | ImpressumDeutschEnglish